- ORF-Hassfurt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen > 1000 Runden Rennen 2017

Das 1000 Runden-Rennen 2017
steht unter dem Motto:
Frontmotor GT

nur Fahrzeuge die im Orginal einen Frontmotor und mit Heckantrieb ausgestattet sind



Das Rennen findet am 01.07.2017 auf der Rennstrecke des ORF-Hassfurt statt.



Es handelt sich um ein Freundschaftsrennen, bei dem der Spaß im Vordergrund stehen soll!
Als Preise erhalten die ersten 3 Siegerteams je einen Pokal.


Die Veranstaltung findet am Samstag, den 01.07.2017, auf dem Vereinsgelände des ORF Haßfurt e.V. (Moosanger,
97437 Haßfurt, neben SKK Kegelbahn) statt.

Die Bahn ist am Veranstaltungstag ab ca. 8.30Uhr geöffnet. Tische, Stühle (ggf. Zelt) sind selbst mitzubringen.
Für die Verpflegung ist bestens gesorgt.

Die Zeitmessung erfolgt mit einer AMB Transponderanlage, Leihtransponder sind nicht verfügbar!

Das Rennen findet nur statt wenn mindestens 5 Teams am Samstag vor der Rennveranstaltung gemeldet sind.
Die Nennung erfolgt ausschließlich per E-Mail, und wird auf der Website angezeigt.
Die Nennung ist bis 7 Tage vor dem Termin notwendig!
Sollte das Rennen nicht stattfinden, erfolgt die Absage per E-Mail an die gemeldeten Teamleader.
Zusätzlich wird die Absage auf der Website veröffentlicht.


Nennbetrag:

Jedes Team hat einen Unkostenbeitrag von 25 € eine Woche vor Start (bis zum 24.06.2017) auf folgendes Konto zu überweisen:
für alle nicht DMC-Mitglieder werden zusätzlich 3€ für eine Versicherung fällig!!

Kontoinh.: Off Road Freunde Hassfurt e.V.
IBAN: DE74 7906 9010 0000 9698 77
BIC: GENODEF1ATE
Bank: VR Bank Schweinfurt

Im Unkostenbeitrag sind enthalten:

- die Startgebühr für das Team
- 1 Motor „Cup Maschine"


Fragen zum Ablauf/Organisation sowie die Anmeldung per E-Mail an:  

jpenzler@gmx.net
  oder  wambach.m@googlemail.com






Ablauf:
-  9:00 Freies Training
- 10:00 Fahrerbesprechung
- 10:30 Ausgabe der Motoren und Kennzeichnung der Reifen
- 11:00 Aufstellung zur Technischen Abnahme
- 11:30 Qualifying
- 12:30 Start Rennen
- Ende Nach 1000 Runden
- ca. 18:00 Siegerehrung

Die Bahn ist am Veranstaltungstag ab ca. 8.30h geöffnet. Tische, Stühle (ggf. Zelt) sind selbst mitzubringen.
Für die Verpflegung ist bestens gesorgt.

Qualifying:

Diesmal gibt es nicht den bekannten Show & Shine Wettbewerb, sondern ein
Reverse-Qualifying
Der Veranstalter stellt ein Fahrzeug zur Verfügung. Damit fährt jedes Team 1 gezeitete Runde, im Rückwärtsgang!
Das Team mit der schnellsten Rundenzeit erhält 5 min Startvorsprung, das zweitschnellste 2 min, das drittschnellste 1 min vor dem Rest des Feldes.




Rennen:

Das Rennen findet in Etappen statt, wobei jede Etappe 45 min dauert.
Nach Ablauf einer Etappe werden die Autos in der Boxengasse abgestellt, und man hat Zeit zum Fahrerwechsel, für Reparaturen, Reifenwechsel, Akkutausch u.s.w.
Nach 15 Minuten startet die nächste Etappe, diesmal in entgegengesetzter Fahrtrichtung.
Während des Rennens stellt jedes Team einen Streckenposten (Wechsel jederzeit möglich).
Das Rennen ist beendet, wenn das 1. Team die 1000. Runde fertig gefahren hat.

Für den Austausch des Akkus während dem laufenden Rennen muss das Fahrzeug in die Boxengasse einfahren, dort wird es von einem Helfer herausgenommen um im Fahrerlager hinter der Boxengasse den Akkuwechsel auszuführen.
Vor dem Akkuwechsel ist die Karosse des Fahrzeuges komplett herunter zu nehmen und    neben dem Fahrzeug abzulegen, erst dann darf der Akku gewechselt werden!
Reparaturen dürfen nur im Fahrerlager und nicht auf der Strecke oder in der Boxengasse      erledigt werden!
Der Fahrerwechsel während des laufenden Rennens darf nur nach Einfahrt des Fahrzeuges in die Boxengasse erfolgen.

Nichtbeachtung dieser Regeln ziehen jeweils 1 min Zeitstrafe nach sich!




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü